Ich weiss ich brauche momentan mega lange für einen Beitrag. Mein Zeitpensum erlaubt es mir leider nicht, mehr kreativ zu sein im Moment. Ich geb mir trotzdem Mühe alles brav zu posten, sobald was neues aus meiner Stube entsteht.

Wer meinem Instagram Account folgt (resi.eva –> follow me!) hat in letzter Zeit beobachtet, dass um mich herum jede Menge Babys im Anmarsch sind. Ganz arg freue ich mich auch über das Baby meiner besten Freundin. Ein Mädchen! (Meint der Arzt). Was gibt es schöneres als ein kleines Mädchen? Kleidchen und Haarbänder und kleine Babyschuhe. Soooo süüss <3 Mein neustes Projekt kam ganz von allein beim surfen durch Pinterest.

So bin ich auf einen aussergewöhnlichen Blog gestossen:

The Cottage Mama ist einfach genial! Sie entwirft selbst Schnitte und hat bereits ein Buch über Mädchenklamotten verfasst („Sew Classic Clothes for Girls“ via Amazon.de, ca. 26.00 €). Ihr Blog ist einfach unwahrscheinlich hübsch und ab und an kommt ein gratis Schnittmuster. So auch meine klitzekleinen Babyschuhe (SCHNITT).

Die Anleitung ist klar und einfach geschrieben (nur auf englisch!). Die Bilder erklären super die Abläufe (man braucht gar keinen Text).

Was mich am meisten überraschte, dass die Schuhe so wenig Zeit brauchen. Die meiste Zeit braucht man am Zuschneiden. Zusammengesteckt und genäht sind sie ratz fatz. Definitv etwas für Nähanfänger wie mich!

Nun will ich euch aber auch nicht länger das Ergebnis vorenthalten:

Babyschuhe

Babyschuhe

Für mein erstes Paar Schuhe sind sie ganz gut geworden. Aber es ist meistens so… wenn man einmal weiss wie es geht, werden die Folgeobjekte definitiv besser. Ich denke die nächsten Paar Babyschuhe werde ich mit Satinbändchen oder Decorgummis versehen. Knöpfchen und kleine Applikationen könnten auch niedlich wirken. Oh oh ich glaub ich bin  mal wieder ins Nähfieber gefallen. Umso besser… dann nehme ich mir einfach die Zeit zum Nähen.

Bestellungen bitte an mich 😉

Herzlichst

Resi

2 comments on “Klein aber fein – handgemachte Babyschuhe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.